Shalom Israel – Zu Besuch im Heiligen Land

 TERMIN LEIDER ABGESAGT :-(


Schmelztiegel der Religionen, Pilgerstätte für Gläubige und Geschichtsinteressierte und immer im Brennpunkt des Weltinteresses - das ist Israel. Auf dieser Reise vom kosmopolitischen Tel Aviv bis zum religiös geprägten Jerusalem lernen Sie alle Facetten kennen: biblische Schauplätze, antike Paläste und einzigartige Naturphänomene wie das Tote Meer. Dazwischen bleibt viel Zeit für Ruhe und Entspannung. Kommen Sie mit, auf unsere Studienreise ins Heilige Land und erhalten einen authentischen Einblick in den Alltag der Menschen und erleben spannende Begegnungen mit Israelis und Palästinensern.

Reiseverlauf


1. Tag: Samstag / 02.05.2020: Fluganreise
Am Nachmittag heißt es „Boarding completed“. Machen Sie es sich im Sessel des Fliegers gemütlich, freuen Sie sich auf eine höchstinteressante Reise ins Heilige Land, nach Israel. Nach dem Erledigen der Einreiseformalitäten Empfang am Ben Gurion Flughafen durch unsere lokale Reiseleitung und anschließender Transfer zum Hotel in Tel Aviv.

2. Tag: Sonntag / 03.05.2020:  Tel Aviv > Haifa > Tiberias
Nach einem leckeren Frühstück starten wir auf unsere erste Tagesetappe nach Caesarea. Wir besichtigen die Ausgrabungen der Stadt Herodes und des restaurierten Römischen Amphitheaters. Später Weiterfahrt nach Haifa, wo wir einen schönen Panoramablick über den Hafen und die Persischen Gärten mit dem Bahai-Tempel genießen. In Akko lockt die Besichtigung der Kreuzfahrerstadt und des Bazars. In Tiberias, der Stadt am See Genezareth, beziehen wir für drei Nächte unsere Zimmer. (F)

3. Tag: Montag / 04.05.2020: Ausflug zu den Golanhöhen und Safed
Am Morgen starten wir zu einer Fahrt auf die Golanhöhen, wo wir die Quellen und den Wasserfall von Banias besuchen werden. Das Hochplateau aus Vulkangestein zwischen Damaskus und dem See Genezareth befindet sich überwiegend in einer Höhe von mehr als 1000 Metern über dem Meeresspiegel und erstreckt sich in einer Breite von 25 Kilometern über eine Länge von etwa 60 Kilometern.  In der Nähe des höchsten Berges, dem Hermon mit 2.814 Metern, befindet sich das einzige Skigebiet Israels. In der reizvollen Landschaft wechseln sich Vulkankrater mit Basaltfelsen und Gebirgsbächen ab. Ganzjährig zieht das Gebiet Wanderer, Naturliebhaber und historisch Interessierte an, auf gekennzeichneten Wanderpfaden lassen sich vor allem im Frühling einmalige Ausblicke auf die farbenprächtig blühenden Vegetationen in allen Ebenen genießen. Interessant ist auch der Blick vom Bentalberg auf Qunetra und auf die Golansiedlungen. Anschließend Weiterfahrt nach Safed, der Stadt der jüdischen Mystik und der Kabbala. Abends Rückfahrt zum Hotel in Tiberias. (F)

4. Tag: Dienstag / 05.05.2020: Erkundungen rund um den See Genezareth
Der Tag beginnt mit einer Fahrt zum Berg der Seligpreisungen, von wo aus Sie einen wunderschönen Blick auf den See Genezareth werfen können. Wir besuchen Tabgha, den Ort des Vermehrungswunders und Kapernaum, Zentrum der Missionstätigkeit Jesu in Galilaea. Unser DESIGNER TOURS Special:  Wir schließen den Tag mit einer Bootsfahrt über den See Genezareth ab. Genießen Sie die Zeit auf dem Wasser und schwelgen in Ihren Gedanken in biblischen Zeiten. (F)

5. Tag: Mittwoch / 06.05.2020: Tiberias > Jerusalem
Nach dem Frühstück fahren wir durch das fruchtbare Jordantal nach Beit Shean, eine der wichtigsten Städte des Römischen Dekapolis. Nach einer Besichtigung der archäologischen Ausgrabungen, lockt ein weiteres DESIGNER TOURS Special zur Entspannung: Genießen Sie eine Badepause im Naturpark Gan Hashlosha (Sachne). Im westlichen Teil des Parks steigt aus der Tiefe mit konstanter Temperatur von 28° Celsius Quellwasser auf, was auch ein Schwimmen im Winter möglich macht. Gespeist werden die Naturpools auch durch den Amal, ein Bachlauf, der den Park durchquert. An Wochenenden und in den heißen Sommermonaten Juli und August ist der weitläufige Gan HaShlosha Nationalpark recht voll, da die Israelis dann frei haben und diesen Ort gerne als Naherholungsgebiet nutzen. Üblicherweise werden dann ausgiebige Picknicks veranstaltet und dabei endlos viele Grills entzündet. Mal sehen, was Ihr Reiseleiter so geplant hat…Nach dieser schönen Pause Weiterfahrt nach Jerusalem. Bevor wir für erneut drei Nächte unsere Zimmer beziehen, genießen wir einen Panoramablick vom Ölberg über die Stadt. (F)

6. Tag: Donnerstag / 07.05.2020: Jerusalem
Guten Morgen Jerusalem! Jerusalem im Herzen Israels ist ein Heiligtum der drei monotheistischen Weltreligionen. Juden, Muslime und Christen suchen hier in der Hauptstadt Israels nach den Wurzeln ihrer Religion. In dieser Stadt in den Bergen von Judäa ist Geschichte auf Schritt und Tritt lebendig erfahrbar. Doch auch die moderne Architektur der neueren Stadtbezirke, ihre gepflegten Parkanlagen und moderne Einkaufszentren prägen den Charakter Jerusalems, das von den Propheten gepriesen, von Dichtern besungen wurde. In dieser 769.400 Einwohner zählenden Stadt trifft man ebenso auf ultraorthodoxe Juden in schwarzen Anzügen und Hüten wie auf christliche Geistliche in Talaren und Araberinnen in bunter Abaya. Uns erwartet ein abwechslungsreicher Tag mit vielen Entdeckungen. Wir starten den Tag mit der Fahrt zum Zionsberg für die Besichtigung des Grabes Königs David, sowie des Saales des letzten Abendmahls in der Dormitioabtei. Später lockt ein Spaziergang durch das Jüdische Viertel der Altstadt bis zur berühmten Klagemauer. Die Spiritualität ist hier förmlich zum Greifen nahe. Weiter geht es über die Via Dolorosa zur Grabeskirche, bevor wir auf einem orientalischen Bazar wieder unsere Sinne zerstreuen. Abhängig von der aktuellen Sicherheitslage besteht an diesem Tag die Möglichkeit, auch den Tempelberg zu besuchen. Später Rückkehr zum Hotel. (F)

7. Tag: Freitag / 08.05.2020: Jerusalem
Jerusalem hat so unfassbar viel zu bieten, so dass wir auch diesen Tag für eine ganztägige Erkundungstour nutzen. Am Morgen fahren wir zum Hadassa Krankenhaus zur Besichtigung des berühmten Chagall-Fensters in der Synagoge. Später besuchen wir das hochinteressante Israel Museum, wo der Schrein des Buches und das Modell von Jerusalem zur Zeit des zweiten Tempels bestaunt werden kann. Besichtigung des Mahnmals Yad Vashem. Je nach Sicherheitslage besteht am heutigen Nachmittag auch die Möglichkeit Bethlehem zu besuchen. Die Durchführung dieses fakultativen Ausfluges ist anhängig von der Teilnehmerzahl und der aktuellen Sicherheitslage. Der Abend steht zur freien Verfügung. Ihr Reiseleiter hält mit Sicherheit noch einen Tipp für einen individuellen Stadtbummel bereit. Wer mag, folgt dem Reiseleiter auf ein fakultatives DESIGNER TOURS Special: Erleben Sie eine beeindruckende Ton- und Lichtshow in der David Zitadelle. (F)

8. Tag: Samstag / 09.05.2020: Jerusalem > Totes Meer
Heute verlassen wir Jerusalem und fahren durch die judäische Wüste zum Toten Meer, dem tiefsten Ort auf der Welt (400m unter dem Wasserspiegel). Unterwegs stoppen wir für eine Besichtigung von Qumran, dem Fundort der Schriftrollen vom Toten Meer. Weiter geht es über die Oase von Ein Gedi nach Massada. Die Festung Massada, auf einem Tafelberg gelegen, bietet nicht nur einen beeindruckenden Blick über das Tote Meer, sondern blickt auf schicksalsträchtige Jahre zurück. Sie war Schauplatz zahlreicher Belagerungen und eines Massenselbstmordes von 960 Juden, die lieber starben, als in die Hände der Römer zu fallen. Wir genießen die Auffahrt mit der Seilbahn zur Felsenfestung, dem letzten Widerstandsort der jüdischen Revolte gegen Rom und Besichtigung der Ausgrabungen des prachtvollen Palastes von Herodes. Mittags beziehen wir unser Urlaubshotel am Toten Meer. Das Tote Meer ist nicht wirklich tot, auch wenn in ihm nur Mikroorganismen und Pflanzen mit einer hohen Salztoleranz überleben können. Und es ist im eigentlichen Sinne auch kein Meer, sondern ein abflussloser Binnensee mit einer Gesamtfläche von etwa 800 Quadratkilometern. Das Tote Meer ist mit einem Salzgehalt von 33% mehr als 10 Mal so salzig wie das Mittelmeer. Es wird von mehreren Flüssen, darunter dem Jordan, gespeist. Das Flusswasser verdunstet, sobald es das Tote Meer erreicht hat und lässt einen Cocktail aus Salz und Mineralien zurück. Genießen Sie einen ganzen freien Nachmittag, Abendessen und Übernachtung in unserem First Class Hotel am Toten Meer. (F, A)

9. Tag: Sonntag / 10.05.2020: Zu Besuch im Kibbuz
Nach dem Frühstück treten wir die Fahrt nach Sde Boker an, wo David Ben Gurion, Israels Staatsgründer und erster Ministerpräsident, lebte und begraben ist. Weiter geht die Reise durch die Wüste Zin nach Ein Avdat, wo wir für ein erneutes DESIGNER TOURS Special halten: Es lockt eine Wanderung durch die wunderschönen Quelltäler des Wadi Avdat, bevor wir den Kibbuz Mashabei Sade erreichen. Der erste Kibbuz wurde 1909 gegründet. Diese traditionelle israelische Siedlungsform ist eine ländliche Kommune, in der die Produktionsmittel der Gemeinschaft gehören und auch die Bedürfnisse der Mitglieder von der Gemeinschaft gedeckt werden. Das heutige Israel ist jedoch weder ein Land der Landwirtschaft noch ein Land der Kibbuzim. Auch in den Kibbuzim wird heute ein Großteil der Produktion in Industrie- und Dienstleistungsbetrieben erwirtschaftet. So ist auch das Kibbuz Mashabei Sade eine professionell betriebene Übernachtungsstätte. Es erwarten uns ein Abendessen und die Übernachtung im Gästehaus des Kibbuz. (F, A)

10.Tag: Montag / 11.05.2020: Kibbuz Mashabei Sade > Tel Aviv
Nach dem Frühstück besichtigen wir Mashabei Sade auf einem Rundgang und erfahren mehr über das Leben im Kibbuz. Anschließend Fahrt nach Tel Aviv über Beer Sheba, Hauptstadt der Negev. Bevor wir unser Hotel erreichen, besichtigen wir die mittlerweile von Tel Aviv eingemeindete Stadt Jaffa, mit dem ältesten Hafen Israels und dem besten Strandzugang. Egal zu welcher Reisezeit, in Tel Aviv gibt es immer eine Menge interessante und wichtige Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Seit dem Jahr 2003 steht die so genannte „Weiße Stadt“ Tel Aviv unter dem Schutz der UNESCO und wurde mit dem Titel Weltkulturerbe geehrt. Als die „Weiße Stadt“ bezeichnet man einen kompletten Stadtteil von Tel Aviv, der von über 4000 im Bauhaus Stil gebauten Bauwerken geprägt ist. Zum Abschluss der Reise erwarten Sie nochmals zwei Übernachtungen im schönen First Class Hotel, unweit vom Strand. (F)

11. Tag: Dienstag / 12.05.2020: Stranderholung
Genießen Sie einen ganzen Tag zur freien Verfügung in Tel Aviv. Unzählige schöne Cafes und Restaurants erwarten Sie an der Strandpromenade. Strand, Sonne, Urlaubsstimmung, was für ein entspannter Ausklang Ihrer Studienreise. Kunst- und Kulturliebhaber sollten einen Besuch im Ben Gurion Museum, dem Bibel Museum und der Independence Hall einplanen. In allen erfährt man sehr viel über die Geschichte und Besonderheiten der Stadt. Gestalten Sie sich den Tag einfach so, wie Sie es mögen. (F)

12. Tag: Mittwoch / 13.05.2020: Die Heimat ruft!
Nach einem gemütlichen Aufstehen und letzten Stunden am Strand erfolgt der Transfer am frühen Nachmittag zum Ben Gurion Flughafen für den Abflug. Nun heißt es Abschied nehmen. Via Frankfurt erreichen wir am Abend bereits die Heimat.



Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
Mahlzeiten wie angegeben (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

   


Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
Reisepreis pro Person im Doppelzimmer inkl. Flug & Transfer:  € 2.899,-
Rundreisepreis pro Person im Doppelzimmer ohne Flug & Transfer/ Eigenreise im Doppelzimmer:    
 € 2.499,-
Einzelzimmeraufpreis  €    829,-

 

 

TIPP: Es besteht die Möglichkeit diese Reise mit unserer Gruppenreise „Zauberhaftes Jordanien vom 23.04.-02.05.2020“ (vor)zuverlängern!

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen:
•    Linienflug ab/bis Hamburg nach Tel Aviv in der Economy Class von LUFTHANSA inkl. Kerosin/Tax und 23kg Freigepäck
•    12 tägige Rundreise durch Israel im komfortablen Reisebus mit deutschsprachiger, örtlicher Reiseleitung,
•    ab 10 Teilnehmern zusätzlich mitreisende DESIGNER TOURS Reisebegleitung
•    11 Hotelübernachtungen in Hotels der gehobenen guten Mittelklasse
•    Mahlzeiten gemäß Programm 10 x Frühstück, 1 x Picknick, 2 x Abendessen)
•    Sämtliche im Reiseprogramm erwähnten Ausflüge inkl. aller Eintrittsgelder
•    Unsere DESIGNER TOURS Specials:
o    Bootsfahrt auf dem See Genezareth
o    Bad in den heißen Quellen im Naturpark Gan Hashlosha
o    Erlebnisübernachtung in einem traditionellen Kibbuz mit rustikalem Abendessen
o    Wanderung in der Wüste Negev und im Wadi Avdat
o    Exklusiver Vorbereitungsabend mit landestypischen Spezialitäten im Frühjahr 2020
•    umfassende Reiseinformationen mit Studienmappe
•    Sicherungsschein / Insolvenzversicherung

nicht eingeschlossene Leistungen:
•    Persönliche Ausgaben (Trinkgelder, Telefongebühren, Getränke, nicht erwähnte Mahlzeiten...)
•    Optional angebotene Ausflüge (Sound & Light Show in der David Zitadelle  € 30,- p.P., Halbtages Jeeptour in der Negev Wüste Preis abhängig von der Teilnehmerzahl)


Hinweis zur Sicherheitslage:
Die israelischen Sicherheitskräfte treffen umfassende Vorkehrungen zum Schutz der Bevölkerung und der vielen Besucher vor Terrorangriffen. An Freitagen und an wichtigen islamischen und jüdischen Feiertagen kommt es in der Altstadt von Jerusalem und rund um den Tempelberg gelegentlich zu gewalttätigen Protesten und Demonstrationen. Wir haben aus diesem Grund unsere Reisen so geplant, dass Besichtigungen in der Altstadt von Jerusalem an anderen Tagen stattfinden. Wegen der Anschlagsgefahr vermeiden wir in Israel die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Da es seit 2013 im Zusammenhang mit dem syrischen Bürgerkrieg vereinzelt zu Grenzzwischenfällen an der syrisch-jordanischen Grenze gekommen ist, bieten wir weder in Israel noch in Jordanien Ausflüge in das unmittelbaren Grenzgebiet zu Syrien an. In Israel verzichten wir wegen der Gefahr terroristischer Übergriffe aus den angrenzenden Territorien auch auf Aufenthalte im Umkreis des Gaza-Streifens sowie im direkten Grenzgebiet zum Libanon und zum Nordsinai.
Unsere Leistungspartner und Reiseleiter in allen Ländern des Nahen Ostens sind unverändert zu erhöhter Wachsamkeit und zur Vermeidung von Orten mit größeren Menschenansammlungen aufgefordert. Selbstverständlich beobachten wir zusammen mit unseren Partnern vor Ort die Situation sehr aufmerksam. Sollte sich unsere Einschätzung oder die des Auswärtigen Amtes bis zu Ihrer Abreise ändern, werden wir Sie umgehend informieren. Auf keinen Fall werden wir Sie einer absehbaren Gefahr aussetzen, Sicherheit steht bei uns immer an erster Stelle.

 

Allgemeine Informationen:

Reisepapiere für deutsche Staatangehörige: Reisepass erforderlich. *

Visa für deutsche Staatsangehörige:      nicht erforderlich

Impfungen: derzeit keine Impfungen vorgeschrieben. *

Reiserücktrittsversicherung: unbedingt zu empfehlen. Bitte kontaktieren Sie uns für ein Angebot!

Reiserücktritt: gegen Zahlung einer Entschädigung laut unserer aktuellen Stornostaffelung möglich (siehe AGB’s)

Zahlung:             Anzahlung (20%) sofort per Überweisung fällig

                               Restzahlung 4-6 Wochen per Überweisung vor Reiseantritt

Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität: Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität NICHT geeignet! Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten!

* Quelle: https://www.auswaertiges-amt.de | Stand Juli 2019

 

 

 

 

 

 

ReiseLOUNGE by DESIGNER TOURS

 

Flensburger Str. 40

24376 Kappeln

Telefon: 0 46 42 - 9 25 75 15
Fax:       0 46 42 - 9 25 75 26

E-Mail:    reiselounge@designer-tours.de

Internet: www.designer-reiselounge.de

Mo. - Fr.  09:00 - 18:00 Uhr
Sa.          09:00 - 13:00 Uhr

Datenschutz  |   Impressum  |   AGBs