Marokko - Medina, Minztee und Meer...

 

As salam Aleikum… Mit diesem arabischen Gruß heißen wir Sie herzlich Willkommen auf unserer Erlebnisreise nach Marokko. Erwachen Sie in einem Märchen aus 1001 Nacht. Nach einem ca. vierstündigen Flug befinden Sie sich in einer völlig neuen Welt, die Ihre Sinne betören wird. Reisen Sie mit DESIGNER TOURS entlang der bunten Souks von Rabat, Meknes und Fes, erleben Sie die Schlangenbeschwörer auf dem Jemaa el Fna Platz in Marrakesch, überqueren Sie das Atlasgebirge, fahren Sie durch fruchtbare Täler und über verschlungene Straßen von Fischerdörfern zu relaxten Stränden und weiter zu den Kamelen und der Wüste.

 

Reiseverlauf:

1.Tag: Dienstag / 02.10.2018: Fluganreise nach Casablanca
Je nach Fluggesellschaft starten wir ab Hamburg über Frankfurt oder Paris auf unsere Erlebnisreise nach Marokko. In Casablanca Empfang durch den Reiseleiter am Flughafen «Mohamed V» und umgehend Transfer zu Ihrem Hotel in Casablanca. Übernachtung im Hotel.

2.Tag: Mittwoch / 03.10.2018: Casablanca > Rabat  
Nach dem Frühstück entführen wir Sie auf eine erste Orientierungsfahrt durch die Wirtschaftsmetropole des Landes. Wir besuchen u.a. den Platz Mohamed V, das Residenzviertel Anfa und die riesige Moschee Hassan II. Anschließend treten wir die erste Etappe der Reise nach Rabat  an, wo uns eine spannende Besichtigung der Hauptstadt Marokkos erwartet. Es lockt eine prächtige Königsstadt mit dem Königspalast, Hassan Turm, Mausoleum und der Oudaya Kasbah. Nach dem Einchecken Abendessen und Übernachtung im Hotel. (F, A)

3.Tag: Donnerstag / 04.10.2018: Rabat > Meknes > Volubilis > Moulay Idriss > Fes
Frühstück und Abfahrt nach Meknes. Die Altstadt von Meknes gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und lockt mit der ehemaligen Residenz sowie pompöser Hofhaltung: 600 Haremsdamen, 12.000 Pferde und eine Fremdenlegion von afrikanischen Sklaven; umgeben von einer 25 km langen Mauer. Wir  erleben hier die Besichtigung der Stadt des Herrschers Moulay Ismaïls mit dem Mausoleum, dem berühmten Tor « Bab Mansour » und den Speicher-Gewölben. Danach treten wir die Fahrt nach Fes an. Unterwegs besuchen Sie Volubilis, die wichtigste römische Ausgrabungsstätte Marokkos, sowie die heilige Stadt Moulay Idriss, wo der Gründer der ersten marokkanischen Dynastie begraben liegt. Einen ereignisreichen Tag krönt das Abendessen und Übernachtung im Hotel. (F, A)

4.Tag: Freitag / 05.10.2018: Fes
Nach dem Frühstück entführen wir Sie auf eine ganztägige Stadtbesichtigung von Fes, durch die Stadt der Kunst und Religion.
Die älteste der vier Königsstädte mit ca. 1.051.000 Einwohnern ist neben Marrakesch sicher die interessanteste Stadt Marokkos. Sie ist das geistige Zentrum des Landes, die Karaouyine, neben der Azhar-Universität in Kairo, älteste islamische Universität. Seit 1976 steht sie unter dem Schutz der UNESCO als erhaltenswerte Stadt und es wird nach und nach versucht, Teile von ihr zu restaurieren. Fes besteht aus 3 Teilen: dem ältesten Stadtteil, Fes-el-Bali ("das alte Fes"), dann dem von den Meriniden gegründeten Fes-el-Djedid ("das neue Fes") und schließlich dem Dar Debibegh, der Ville Nouvelle, von den Franzosen während der Protektoratszeit gegründet und nun eigentliche Neustadt. Fes-el-Bali, die Altstadt aus dem 9. Jh. mit ihrem Gässchengewirr, in dem man sich ohne Führer kaum zurechtfindet, beherbergt die Souks und in ihr liegen fast alle historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten: Wir besuchen nicht nur die Medresse Attarine und die Koranuniversität Karaouine, sondern auch den Nejjarine Brunnen und die berühmten Souks. Nachmittags Besichtigung von Fes El Jedid, der Stadtmauer und des Königspalastes (von außen). (F, A)

5.Tag: Samstag / 06.10.2018: Fes > Midelt > Erfoud > Merzouga
Nach dem Frühstück Abfahrt nach Midelt über das Mittlere Atlasgebirge. Fortsetzung einer landschaftlich wunderschönen Fahrt in das Ziz-Tal über den Tinzin Talhremt Pass und Errachidia. Ankunft in Erfoud, das inmitten der Palmenhaine des Tafilalets gelegen ist. Erfoud, 1917 als französischer Militärstützpunkt gegründet, liegt auf etwa 800 m Höhe am gleichnamigen Berg. Seine etwa 19.000 Einwohner leben von der Landwirtschaft. Erfoud ist umgeben von Tausenden von Dattelpalmen und etlichen Ksour. Von hier aus kann man schöne Ausflüge in die Oase machen, aber auch in die Wüste zum Erg Chebbi. Weiterfahrt zu den Sanddünen von Merzouga,  wo uns ein DESIGNER TOURS Special erwartet: Das Abendessen und die Übernachtung ist heute in einer stilvollen Kasbah vorgesehen. Der Kontrast zwischen der dunklen Farbe der Steinwüste und dem Ockerrosa der Sandhügel ist am späten Nachmittag besonders faszinierend. Lassen Sie die Seele baumeln und genießen Sie bei einem Sundowner das stimmungsvolle Farbspiel der Dünen beim Sonnenuntergang. Wer mag, zieht optional mit einer Kamelkarawane durch die Wüste. (F, A)

6.Tag: Sonntag / 07.10.2018: Merzouga > Erfoud > Tineghir
Heute erwartet uns die Stadt Tineghir, die im Zentrum einer der schönsten Oasen Marokkos liegt. Unweit von Tineghir lockt die Besichtigung der eindrucksvollen und landschaftlich sehr reizvollen Todra-Schlucht. (F, A)

7.Tag: Montag / 08.10.2018: Tineghir > Ouarzazate
Das Flusstal des Dades zwischen Ouarzazate und Errachidia ist unter dem Namen „Straße der 1.000 Kasbahs“ berühmt geworden. Die archaischen Formen der jahrhundertealten Lehmburgen, das üppige Grün der Oasengärten und die rötlich schimmernden Berge im Hintergrund verschmelzen zu Bildern einzigartiger Schönheit. Besonders im Frühjahr, zur Zeit der Obst-, Mandel- und Rosenblüte, explodieren hier zwischen Steinwüste und verkarsteten Bergen die Farben und Düfte. Nach dem Frühstück Abfahrt über die „Straße der Kasbahs” vorbei an Boumalne, dem Dadès Tal und El Kelaa, berühmt für sein Rosen-Festival im Mai, nach Ouarzazate. Besichtigung der Stadt und der Kasbah Taourirt. (F, A)

8.Tag: Dienstag / 09.10.2018: Ouarzazate > Aitbenhaddou > Marrakesch
Frühstück und Besichtigung der Kasbah Aït Benhaddou. Es handelt sich dabei um mehrere, ineinander verschachtelte Kasbahs. Der Ort dient regelmäßig als Hollywood-Filmkulisse und bekannte Filme wie Lawrence von Arabien, Kundun oder Gladiator entstanden hier. Auch der UNESCO ist die Schönheit dieser Stadt nicht verborgen geblieben, sie hat die Stadt mit den Kasbahs in das Weltkulturerbe aufgenommen. Weiterfahrt durch den Hohen Atlas nach Marrakesch. (F, A)

9.Tag: Mittwoch / 10.10.2018: Marrakesch
Marrakesch, die "Perle des Südens": Sie spiegelt die ganze Vielfalt des orientalischen Lebens, auch in seiner krassen Gegensätzlichkeit, wider. Im Norden der Stadt liegen die Viertel der Wohlhabenden, im Westen, im Viertel Hivernage, liegt das Hotelviertel und in der Medina findet man prachtvolle Paläste und Ruinen aus glanzvollen Zeiten. In kaum einer anderen Stadt kann man die Gegensätze so hautnah erleben. Hier begegnen uns reiche, elegant gekleidete Marokkaner, junge Mädchen in Mini-Rock, Jeans oder Kaftan, Bettler, Gaukler, selbsternannte Führer, Marktschreier, Handwerker, Wasserverkäufer und Nomaden aus der Wüste neben kamerabehängten Touristengruppen. In der Hitze der Innenstadt pulsiert das Leben, um die Stadt breiten sich prachtvolle Landschaften aus.  Nach dem Frühstück lockt eine ganztägige Stadtbesichtigung durch Marrakesch, unter anderem Besichtigung des El Bahia Palastes, der Koutoubia Moschee, der Saadier-Gräber, der Stadtmauer, der Menara und Agdal Gärten.  Nachmittags entführen wir Sie in die sehenswerten Souks und auf den lebhaften Platz „Djemaa El Fna“. (F, A)
   
10.Tag: Donnerstag / 11.10.2018: Marrakesch auf eigene Faust oder auf Insider Spuren
Der heutige Tag ist für alle Individualisten programmfrei. Entdecken Sie Marrakesch auf eigene Faust oder entschließen Sie sich zu wirklich besonderen Aktivitäten: Unser optionales DESIGNER TOURS Special für Sie: Nach dem Frühstück Abfahrt zum Riad Dar Zellige, um am exklusiven Kochworkshop teilzunehmen. Nun wird es Zeit, die Ärmel hochzukrempeln und die marokkanische Küche kennenzulernen. Wir zeigen Ihnen, wie man eine echte "Tajine" zubereitet. Das ist ein Fleisch-, Fisch- oder Gemüsegericht, das in einem runden Tontopf zubereitet und gedämpft wird und zeigen Ihnen alle Kniffe der Zubereitung von echtem Couscous und marokkanischen Salaten. Nachdem Sie eine oder zwei Stunden gekocht haben, wird es Zeit, die Köstlichkeiten zu probieren.  In der Ferne hören Sie das melodiöse Gebet aus der Moschee. Marokko pur! Rückkehr gegen 15:00 Uhr und der Rest des Tages steht Ihnen für eigene Erkundungen in Marrakesch zur freien Verfügung. Wer mag, begibt sich auf einen optionalen Ausflug. Es besteht die Möglichkeit, den zauberhaften Jardin Majorelle zu besuchen oder abends mit einer Pferdekutsche die Altstadf im Lichtermeer zu erkunden. Abendessen und Übernachtung im Hotel. (F, (M), A)

11.Tag: Freitag / 12.10.2018: Auf ans Meer ! Marrakesch >  Essaouira
Heute entdecken Sie die schön gelegene, alte Hafenstadt Essaouira, die „weiße Perle am Atlantik“. Beim Spaziergang durch die von portugiesischen Wehranlagen umzogene Médina bewundern Sie das einheimische Kunsthandwerk. Die malerische Innenstadt Essaouiras ist ganz in Weiß und Blau gehalten. Alle Hauswände sind hellweiß gekalkt, alle Fenster und Türen in leuchtendem Blau gestrichen.  (F, A)

12.Tag: Samstag / 13.10.2018: Essaouria > Casablanca
Essaouira hat in den letzten Jahren 1001 Fortschritte gemacht, "die Perle des Atlantiks", "die schöne Schlafende",
wird sie liebevoll genannt. Die Stadt Essaouira hat den Mythos einer vergessenen und verlorenen Stadt in all ihrer Herrlichkeit nicht verloren: Die letzte Befestigungsanlage und Mauer an der Küste des Atlantiks, an denen die Häuser den weißen Dörfern sehr  Andalusiens ähneln. Essaouira ist zu einem nicht wegzudenkenden Urlaubsort in Marokko geworden, den Abenteurer und Reisenden wird die Gastfreundschaft der Einheimischen faszinieren. Schon von jeher von Fremden besucht, wundert es einen dann auch nicht, dass die phönizischen Einwohner damals ihre Spuren hinterlassen haben, gefolgt von den Römern, Carthagern, Berbern, Portugiesen und den Franzosen. Schlendern Sie auf eigene Faust durch die Gassen oder genießen Sie schöne Stunden der Erholung am Strand.
Der Tag steht Ihnen bis zum Transfer nach Casablanca am Nachmittag zur freien Verfügung. In Casablanca angekommen, genießen wir noch unser traditionelles Abschiedsessen, bevor wir zum internationalen Flughafen gebracht werden. (F, A)

13. Tag: Sonntag / 14.10.2018: Willkommen zu Hause
Über Nacht erfolgt der Rückflug mit LUFTHANSA nach Hause. Am Morgen endet die Reise in Hamburg. Bei einer Rückreise mit AIR FRANCE fliegen wir erst am Morgen via Paris in die Heimat, so dass Sie noch eine komplette Nacht im Hotel in Casablanca geniessen. Die Ankunft in der Heimat erfolgt dann am Abend in Deutschland.

 

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

 

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

 Reisepreis pro Person im Doppelzimmer:            € 1.799,- 
 Einzelzimmeraufpreis            €    299,-

 

                     

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen:
•    Fluganreise mit LUFTHANSA oder Air FRANCE ab/bis Hamburg nach Casablanca inkl. Tax, Flugsicherheitsgebühren und 23kg Freigepäck
•    13-tägige Rundreise, wie beschrieben im klimatisierten Bus bzw. privaten Jeeps
•     Durchgängige deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Casablanca zusätzlich zu lokalen, örtlichen Guides sowie mitreisende DESIGNER TOURS Begleitung
•    11 (12) Übernachtungen in Doppel- bzw. Einzelzimmern in Hotels der gehobenen Mittelklasse,
•    Mahlzeiten gemäß Angabe (11x Frühstück, 11x Abendessen)
•    Unsere DESIGNER TOURS Specials:
•    Übernachtung in einer Kasbah an den Dünen von Merzouga
•    Vorbereitungsabend zur Reise mit marokkanischen Spezialitäten im Herbst 2018
•    Sämtliche Eintrittsgelder für die im Reiseverlauf erwähnten Sehenswürdigkeiten
•    Umfassende Reiseunterlagen / Studienmappe
•    Sicherungsschein / Insolvenzversicherung

nicht eingeschlossen:
-    Persönliche Ausgaben (Trinkgelder, Telefongebühren, Getränke, nicht erwähnte Mahlzeiten
-    fakultative Arrangements z.B. exklusiver Kochworkshop in Marrakesch inkl. Mittagessen € 60,-, per Kamelkarawane durch die Dünen von Merzouga ca. € 35,-, Marrakesch by night mit Pferdekutsche ca. € 30,-, Besuch des Gartens « Jardin Majorelle » auf Anfrage, abhängig von der Teilnehmerzahl)

 

 

 

 

 

ReiseLOUNGE by DESIGNER TOURS

 

Flensburger Str. 40

24376 Kappeln

Telefon: 0 46 42 - 9 25 75 15
Fax:       0 46 42 - 9 25 75 26

E-Mail:    reiselounge@designer-tours.de

Internet: www.designer-reiselounge.de

Mo. - Fr.  09:00 - 18:00 Uhr
Sa.          09:00 - 13:00 Uhr

Datenschutz  |   Impressum  |   AGBs